Anmelden
Wissenswertes

Leben und Wohnen in Gersheim

Wussten Sie, dass um Gersheim rund 30 verschiedene Arten von wilden Orchideen wachsen?
Was sich märchenhaft anhört, könnte Ihr neues Zuhause sein!

Einwohnerzahlen in Gersheim auf einen Blick

  • 6 Tsd. Einwohnerzahl
  • 114 Einwohnerdichte / km2
  • 57,39 Fläche in km2

Im Saarland liegt im malerischen Bliestal, inmitten der wunderschönen Natur des Biosphärenreservats Bliesgau, die Gemeinde Gersheim. Sie ist knapp 60 Quadratkilometer groß und liegt im Saarpfalz-Kreis. Neben schöner Landschaft überzeugt sie auch mit einem großen Freizeitangebot – und einer optimalen Lage nahe an Frankreich.

Infrastruktur in Gersheim

Gersheim besteht aus den elf Orten Bliesdalheim, Gersheim, Herbitzheim, Niedergailbach, Medelsheim, Peppenkum, Reinheim, Rubenheim, Seyweiler, Utweiler und Walsheim.

Sie wollen hier eine Immobilie kaufen? Gemeinsam ist allen Ortsteilen die naturnahe Lage. Dörflich wohnen Sie zum Beispiel in einem Haus oder einer Wohnung in Bliesdalheim in der Nähe der Blies. Die schöne Doppelhaushälfte mit viel Wohnfläche finden Sie aber auch unter anderem in Herbitzheim und Niedergailbach.
Ob Eigentumswohnung mit Garage oder Einfamilienhaus mit Garten – in Gersheim gibt es ganz unterschiedliche Immobilien.

Sie haben bereits ganz konkrete Vorstellungen zur Architektur und der Aufteilung der Zimmer? Auf einem der Grundstücke im Umkreis könnten Sie Ihren Neubau errichten. Unsere Immobilienmakler zeigen Ihnen gern die aktuellen Angebote.

Sie interessieren sich für Gewerbeimmobilien? Bei fast 88 Prozent der Fläche von Gersheim handelt es sich um landwirtschaftliche Nutzflächen und Wald. Doch natürlich sind auch Räumlichkeiten für Büros, Praxen oder handwerkliche Betriebe vorhanden.

Unsere Makler helfen Ihnen gern, das passende Objekt für Ihr Vorhaben zu finden.

Fünf Kitas und ein Waldorfkindergarten kümmern sich um die kleinsten Gersheimer.
Die größeren können eine der beiden Grundschulen oder die Gemeinschaftsschule besuchen. In den umliegenden Orten gibt es weitere Schulen.

Kultur und Freizeit in Gersheim

Wandern Sie vorbei an Streuobstwiesen oder radeln Sie auf dem Bliestalfreizeitweg. Hier können Sie auch ideal mit Inlinern fahren.
Im Europäischen Kulturpark bewegen Sie sich auf den Spuren der Römer und Kelten, die hier zu früheren Zeiten wohnten. Im Sommer lohnt sich ein Besuch im Freibad Walsheim. Ein Ausflug gefällig? Nach Frankreich kommen Sie von Gersheim aus sogar mit dem Fahrrad.

Verkehr in Gersheim

Rasch sind Sie auf der Landstraße 105, die Sie an der deutsch-französischen Grenze entlangführt. Die Autobahnen A6 und A8 sind ebenfalls nicht weit entfernt. Doch auch ohne Auto sind Sie mobil. Innerhalb der Stadt und in die umliegenden Ortschaften fahren Busse. Knapp 20 Kilometer trennen Sie vom Flughafen Saarbrücken.  

Sind Sie auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung in Mandelbachtal? Wir verkaufen Grundstücke, Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien. Unsere Makler bekommen regelmäßig neue Angebote. Wir helfen Ihnen gern bei der Suche nach einer passenden Immobilie. Kommen Sie auf uns zu!

Finden Sie Ihre Immobilie in Gersheim

Kontakt
Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Umgebung

Weitere Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis

Der Saarpfalz-Kreis umfasst sieben Städte und Gemeinden. Lernen Sie die Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises kennen und informieren Sie sich umfassend über Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. 

Falls Sie hier nicht fündig geworden sind, gehen Sie auf Entdeckungstour und finden Sie Ihre passende Immobilie!

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wie viel Eigenkapital braucht man zur Finanzierung?

Zur Finanzierung von einem Haus oder einer Wohnung benötigen Sie in der Regel Eigenkapital. Wie viel sollte das sein? Und was zählt alles als Eigenkapital?

Je mehr Kapital Sie mitbringen, desto besser sind Ihre Konditionen für die Finanzierung. Daher sollten Sie sich vor dem Finanzierungsgespräch mit unseren Immobilienberatern einen genauen Überblick über Ihre Finanzen verschaffen. Ermitteln Sie so das verfügbare Eigenkapital.

Je höher der Anteil Ihres Eigenkapitals an den Gesamtkosten für den Erwerb Ihrer Immobilie ist, desto kleiner wird Ihr Kredit zur Finanzierung ausfallen. Und umso weniger wird die Finanzierung daher auch kosten.

Allerdings ist es auch wichtig, dass Sie nicht Ihr gesamtes Eigenkapital zur Finanzierung der Immobilie einsetzen. Unvorhersehbare Ausgaben wie zum Beispiel Reparaturen am Bau können immer auftreten und dafür sollten Sie stets eine Reserve behalten.

Welche Zusatzkosten können anfallen?

Bei dem Kauf einer Immobilie sind neben dem Kaufpreis noch weitere Kosten einzuplanen. Dazu zählen:

  • Kosten für Notar und Grundbucheintrag (i.d.R. 2 % des Kaufpreises)
  • Grunderwerbsteuer (im Saarland 6,5 % des Kaufpreises)
  • Gegebenenfalls eine Maklergebühr für den Immobilienmakler
  • Später und langfristig: eventuelle Renovierungen und Instandhaltung der immobilie

Im Zuge Ihres Immobilienkaufs kann es ebenfalls sehr sinnvoll sein, bestimmte Versicherungen für Ihr Haus oder die neue Wohnung abzuschließen, z. B. eine Hausratversicherung, eine Wohngebäudeversicherung oder einen Bauherren-Rechtsschutz.
 
Ihr Immobilienberater unterstützt Sie auch in diesen Bereichen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Ihre Beraterin / Ihr Berater der Kreissparkasse Saarpfalz benötigt zunächst alle Unterlagen zu Ihrer Wunschimmobilie, damit er sich ein Bild von dem Objekt machen kann.

Folgende Unterlagen sollten Sie bitte dabei haben: Exposé, Fotos, Kaufvertrag, Baupläne – beim Kauf einer Eigentumswohnung zusätzlich die Teilungserklärung.

Für die Finanzierung ist weiterhin wichtig, wie viel Eigenkapital Sie mitbringen. Das können Ersparnisse auf Konten sein, angespartes Kapital aus zuteilungsreifen Bausparverträgen, abtretbare Rückkaufswerte aus Lebensversicherungen oder Vermögen aus Aktien, Investmentfonds und Wertpapieren.Bitte legen Sie für alle Daten entsprechende Nachweise vor.

Ihre Beraterin / Ihr Berater benötigt außerdem noch eine Auflistung Ihrer monatlichen Ausgaben, Gehaltsnachweise der vergangenen drei Monate sowie die letzten drei Steuererklärungen.

Zu guter Letzt noch Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Wann ist die beste Zeit zum Immobilienkauf?

Diese Frage hängt ganz von Ihrer persönlichen Situation ab und lässt sich nicht pauschal beantworten.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht nur allein vom Angebot und von äußeren Faktoren beeinflussen lassen, wie zum Beispiel von gerade besonders günstigen Bauzinsen. Die persönlichen Voraussetzungen sollten auch günstig sein, bevor Sie sich für den Immobilienerwerb entscheiden.

Folgende Faktoren sollten geklärt sein: Sind Sie sicher, dass Sie ein Haus oder eine  Eigentumswohnung bauen oder kaufen wollen? Ist genug Eigenkapital vorhanden? Wie hoch kann die monatliche Belastung sein, die Sie stemmen können?

Besprechen Sie alles zuallererst mit Ihren engsten Angehörigen. Ihre Immobilienberater der Kreissparkasse Saarpfalz beraten Sie gerne auf Ihrem Weg in Ihr neues Zuhause.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i