Anmelden
Wissenswertes

Leben und Wohnen in St. Ingbert

Grüne Biosphärenstadt mit liebenswerten Menschen, zahlreichen Kulturangeboten und einem der schönsten Wochenmärkte des Saarlandes – lassen auch Sie sich von St. Ingbert begeistern!

Einwohnerzahlen in St. ingbert auf einen Blick

  • 36 Tsd. Einwohnerzahl
  • 726 Einwohnerdichte / km2
  • 52 / 48 (Frauen / Männer) in %

Eingebettet in eine waldreiche, sanfte Hügellandschaft erstreckt sich das Stadtgebiet von St. Ingbert. Idyllisch schlängelt sich der Rohrbach durch die Stadt und prägt neben den Buchenwäldern eine grüne Atmosphäre.  

Infrastruktur in St. Ingbert

Zur Mittelstadt St. Ingbert gehören die Stadtteile St. Ingbert-Mitte, Rohrbach, Hassel, Oberwürzbach und Rentrisch. Ob eine Wohnung in der Innenstadt, ein Reihenhaus in zentraler Lage oder ein Haus mit Garten im Grünen:
Die fünf Stadtteile bieten Immobilien für jeden Geschmack.

Mit seinen fast 7.000 Einwohnern ist Rohrbach nach St. Ingbert-Mitte der größte Stadtteil. Die Immobilien locken hier mit einer guten Infrastruktur. Von idyllischen Wäldern umgeben sind die Einfamilienhäuser und anderen Eigenheime in Oberwürzbach.

Medizinisch ist die Stadt mit dem Kreiskrankenhaus St. Ingbert sowie mehreren Ärzten und Apotheken versorgt. St. Ingbert ist einer der wichtigsten Schulstandorte im Saarpfalz-Kreis und beheimatet mehrere allgemeinbildende Schulen. Seit Oktober 2014 bereichert zudem der HTW-Campus St. Ingbert das Bildungsangebot.

Viele kleine und größere Geschäfte sowie der Wochenmarkt machen St. Ingbert zu einer Einkaufsstadt. In der charmanten Fußgängerzone in der Innenstadt lässt es sich wunderbar einkaufen und flanieren.

Kultur und Freizeit in St. Ingbert

St. Ingbert bietet das ganze Jahr über ein facettenreiches Kulturprogramm. So locken das Internationale Jazz-Festival im März und der renommierte Kleinkunstpreis St. Ingberter Pfanne im September alljährlich zahlreiche Besucher an. Das Bundesfestival junger Film ist eines der größten deutschsprachigen Kurzfilmfestivals im Nachwuchsbereich.  

Interessante Veranstaltungsorte in der Stadt sind neben der Stadthalle zum Beispiel die „Alte Schmelz“ oder die „Neue Baumwollspinnerei“. An die Geschichte St. Ingberts als Bergwerkstadt erinnert der Rischbachstollen. Etwa 700 Meter des ehemaligen Bergwerks können besucht werden. Die Besucher dürfen selbst Maschinen bedienen und mit „Schlägel und Eisen“ arbeiten.

Wie der Bergbau sind auch die Glashütten in der Gegend mit der Zeit verschwunden. Von dem ehemaligen Schwerpunkt der gesamten südwestdeutschen Glasindustrie sind außer einigen Namen nur noch wenige charakteristische Straßenzüge mit typischen Siedlungshäusern übrig geblieben.

Über 300 Vereine und Verbände bereichern zudem die Sport- und Kulturlandschaft.

Für die Erholung im Grünen gibt es in St. Ingbert viele Möglichkeiten. Über die Hälfte der Stadtfläche besteht aus Wald- und Naturgebieten. Hier lässt es sich herrlich spazieren, Radfahren und entspannen. Mit der App St. Ingberter Sagensommer erleben Sie auf fünf Wegen voller Abenteuer in St. Ingbert-Mitte und allen anderen Stadtteilen die schönsten Sagen der Stadt.
Ein Spaß für die ganze Familie und ein guter Grund, sich einmal für ein Wochenende ein Ferienhaus zu mieten.

Rund um St. Ingbert gibt es interessante Ausflugsziele wie den Felsenpfad im Taubental, das Bioreservat oder den Würzbacher Weiher, der sich gut für eine Radtour eignet, die Radwege führen an Cafés und Biergärten vorbei. 

Verkehr in St. Ingbert

Den öffentlichen Personennahverkehr sichern mehrere Bus- und Regionalbuslinien. In St. Ingbert halten darüber hinaus Züge der Bahnstrecken Mannheim-Saarbrücken und Landau-Rohrbach. Die Universität des Saarlandes erreichen Sie schnell mit einer eigenen Zubringer-Linie. St. Ingbert liegt direkt an der Bundesautobahn 6 zwischen Paris und Mannheim. Durch das Stadtgebiet führt die B40.
Der Flughafen Saarbrücken ist zehn Kilometer vom St. Ingberter Zentrum entfernt.  

Finden Sie Ihre Immobilie in St. Ingbert

Kontakt
Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Umgebung

Weitere Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis

Der Saarpfalz-Kreis umfasst sieben Städte und Gemeinden. Lernen Sie die Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises kennen und informieren Sie sich umfassend über Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten.  

Falls Sie hier nicht fündig geworden sind, gehen Sie auf Entdeckungstour und finden Sie Ihre passende Immobilie!

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wie viel Eigenkapital braucht man zur Finanzierung?

Zur Finanzierung von einem Haus oder einer Wohnung benötigen Sie in der Regel Eigenkapital. Wie viel sollte das sein? Und was zählt alles als Eigenkapital?

Je mehr Kapital Sie mitbringen, desto besser sind Ihre Konditionen für die Finanzierung. Daher sollten Sie sich vor dem Finanzierungsgespräch mit unseren Immobilienberatern einen genauen Überblick über Ihre Finanzen verschaffen. Ermitteln Sie so das verfügbare Eigenkapital.

Je höher der Anteil Ihres Eigenkapitals an den Gesamtkosten für den Erwerb Ihrer Immobilie ist, desto kleiner wird Ihr Kredit zur Finanzierung ausfallen. Und umso weniger wird die Finanzierung daher auch kosten.

Allerdings ist es auch wichtig, dass Sie nicht Ihr gesamtes Eigenkapital zur Finanzierung der Immobilie einsetzen. Unvorhersehbare Ausgaben wie zum Beispiel Reparaturen am Bau können immer auftreten und dafür sollten Sie stets eine Reserve behalten.

Welche Zusatzkosten können anfallen?

Bei dem Kauf einer Immobilie sind neben dem Kaufpreis noch weitere Kosten einzuplanen. Dazu zählen:

  • Kosten für Notar und Grundbucheintrag (i.d.R. 2 % des Kaufpreises)
  • Grunderwerbsteuer (im Saarland 6,5 % des Kaufpreises)
  • Gegebenenfalls eine Maklergebühr für den Immobilienmakler
  • Später und langfristig: eventuelle Renovierungen und Instandhaltung der immobilie

Im Zuge Ihres Immobilienkaufs kann es ebenfalls sehr sinnvoll sein, bestimmte Versicherungen für Ihr Haus oder die neue Wohnung abzuschließen, z. B. eine Hausratversicherung, eine Wohngebäudeversicherung oder einen Bauherren-Rechtsschutz.
 
Ihr Immobilienberater unterstützt Sie auch in diesen Bereichen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Ihre Beraterin / Ihr Berater der Kreissparkasse Saarpfalz benötigt zunächst alle Unterlagen zu Ihrer Wunschimmobilie, damit er sich ein Bild von dem Objekt machen kann.

Folgende Unterlagen sollten Sie bitte dabei haben: Exposé, Fotos, Kaufvertrag, Baupläne – beim Kauf einer Eigentumswohnung zusätzlich die Teilungserklärung.

Für die Finanzierung ist weiterhin wichtig, wie viel Eigenkapital Sie mitbringen. Das können Ersparnisse auf Konten sein, angespartes Kapital aus zuteilungsreifen Bausparverträgen, abtretbare Rückkaufswerte aus Lebensversicherungen oder Vermögen aus Aktien, Investmentfonds und Wertpapieren.Bitte legen Sie für alle Daten entsprechende Nachweise vor.

Ihre Beraterin / Ihr Berater benötigt außerdem noch eine Auflistung Ihrer monatlichen Ausgaben, Gehaltsnachweise der vergangenen drei Monate sowie die letzten drei Steuererklärungen.

Zu guter Letzt noch Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Wann ist die beste Zeit zum Immobilienkauf?

Diese Frage hängt ganz von Ihrer persönlichen Situation ab und lässt sich nicht pauschal beantworten.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht nur allein vom Angebot und von äußeren Faktoren beeinflussen lassen, wie zum Beispiel von gerade besonders günstigen Bauzinsen. Die persönlichen Voraussetzungen sollten auch günstig sein, bevor Sie sich für den Immobilienerwerb entscheiden.

Folgende Faktoren sollten geklärt sein: Sind Sie sicher, dass Sie ein Haus oder eine  Eigentumswohnung bauen oder kaufen wollen? Ist genug Eigenkapital vorhanden? Wie hoch kann die monatliche Belastung sein, die Sie stemmen können?

Besprechen Sie alles zuallererst mit Ihren engsten Angehörigen. Ihre Immobilienberater der Kreissparkasse Saarpfalz beraten Sie gerne auf Ihrem Weg in Ihr neues Zuhause.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i